NACH OBEN

Die neuesten 10 Mitteilungen

21.06.2024: Wie Algen ihr Zellwachstum optimieren

Hinter der Verlängerung eines Enzyms für den Abbau von Stärke könnte sich ein Sensor für Stickstoff verbergen. Signalisiert er viel Stickstoff, schaltet die Alge beim Wachstum den Turbo ein.

03.06.2024: Auf dem Weg zu Wasserstoff aus Algenenzymen

Ein Bochumer Forschungsteam konnte ein entscheidendes Detail aufklären, das letztlich zur Herstellung von Wasserstoff durch Biokatalysatoren unerlässlich ist.

28.05.2024: CO2 aus der Müllverbrennung als Wertstoff nutzen

Containermodule sollen es möglich machen, das Treibhausgas sinnvoll weiterzuverwenden. Eine tragende Rolle dabei spielen Bakterien.

21.05.2024: Rastlose Proteine

Eine Pflanzenzelle ist alles andere als ein starres Gebilde. In ihrem Inneren flitzen permanent Proteine hin und her.

21.05.2024: Das Alfried Krupp-Schülerlabor der Wissenschaften feiert Geburtstag

Seit 20 Jahren ist das Alfried Krupp-Schülerlabor der Wissenschaften für viele verschiedene Zielgruppen ein faszinierender Lernort. Das wird am 28. Mai gefeiert. Medienvertreterinnen und -vertreter sind eingeladen.

17.05.2024: Eine zweite Chance für einen neuen antibiotischen Wirkstoff

Wegen seiner Nebenwirkungen wurde ein Wirkstoffkandidat vor 20 Jahren verworfen. Forschende haben jetzt eine Möglichkeit gefunden, ein Nachfolgemolekül möglicherweise selektiver zu machen.

14.05.2024: Allgegenwärtige Kunststoffe biologisch abbaubar machen

Mit der Aufklärung der Funktion eines bestimmten Bakterien-Enzyms ist der Weg zum biotechnologischen Abbau von Styrol geebnet.

13.05.2024: Spitzenplatzierung für den Studieneinstieg in Bochum

Bundesweites Ranking bescheinigt der Ruhr-Universität Spitzennoten für mehrere Studienindikatoren. Fakultät für Biologie und Biotechnologie erhält Aufwertung in allen Kategorien.

08.05.2024: KI als Chance und Herausforderung in der Biotechnologie

Dirk Tischler fordert, den Umgang mit Künstlicher Intelligenz, Machine Learning und Big Data schon im Studium zu verankern.

07.05.2024: Wenn das Kleinhirn aktiv wird

Eine neue Studie zeigt, dass das Kleinhirn an der Verarbeitung von Emotionen beteiligt ist. Das ist wichtig zu wissen bei der Betreuung von Menschen mit Ataxien.